Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelle Nachrichten

31.10.2017 hg

Die Reformation ist bunt und hier

In der neuen Impulspost zeigt sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau im Jubiläumsjahr der Reformation von einer ganz besonders bunten Seite. Farbige Schreiben an 1,6 Millionen Mitglieder wollen zeigen, dass der Glaube so vielfältig sein kann wie das Leben. Unter dem Motto „Gott neu entdecken“ will die evangelische Kirche im 500. Jahr der Reformation neugierig darauf machen, sich mit Glaubensvorstellungen auseinanderzusetzen. Die Briefe treffen Mittwoch, 20. September in den Haushalten ein.

18.10.2017 epd

Katholiken und Protestanten in Worms planen ökumenische Lichtbrücke

Eine Lichtbrücke zwischen dem Wormser Dom und der Lutherkirche soll zu einem Zeichen der ökumenischen Verbundenheit werden. Die Lichtinstalltion startet am 27. Oktober und endet am 1. November.
An ihm kommt in diesem Herbst keiner vorbei: Martin Luther. Hier als Denkmal in Worms.

17.10.2017 vr

Finale des Festjahres: 500 Jahre Reformation werden „eingeleuchtet“

Vom Festgottesdienst über das Wurstessen bis zum Public-Viewing: Es gibt fast nichts, was es zum Finale des Reformationsjahres 2017 nicht gibt. Ein winziger Einblick in den Endspurt des Jubiläumsjahres in Hessen-Nassau.

16.10.2017 mhart

Handy-Bibel bleibt kostenlos - Angebot wird erweitert

Die Lutherbibel 2017 wird es auch weiterhin als kostenlose App für Smartphones und Tablets geben. Außerdem ist es künftig möglich, die Texte der Gute Nachricht Bibel und der Lutherbibel 1984 ebenfalls in die App einzubinden.

13.10.2017 bj

„Luther - Das Spiel“ - Zeitreise ins 16. Jahrhundert

Mit seinen 95 Thesen veränderte Martin Luther die Welt. Nun gibt es sein Wirken auch als Brettspiel. Eine beiliegende Broschüre gibt spannende Hintergrundinformationen. Für 2 - 4 Spieler ab 10 Jahren: Die Multimediaredaktion von www.EKHN.de hat „Luther - Das Spiel“ getestet. Beim Spiel tauchen wichtige Weggefährten des Reformators auf und interessante Ereignisse sorgen für überraschende Wendungen.

13.10.2017 bj

Ausstellung „Gott neu entdecken“ in der Stadtkirche Offenbach

Noch bis 25. Oktober ist die Mitmach-Ausstellung „Gott neu entdecken“ zu Gast in der Stadtkirche Offenbach. Offenbach als Schriftstadt bekannt erweiterte die Ausstellung mit einer eigenen Schriftkunst-Station.
Gottesdienst in der evangelischen Kirchengemeinde Taschkent

12.10.2017 nh

Hilfe für evangelische Minderheiten in aller Welt - Kollekte für das Gustav-Adolf-Werk

Am 31. Oktober sammeln alle Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im Rahmen ihrer Gottesdienste für das Gustav-Adolf-Werk Hessen-Nassau (GAW). Das GAW ist das Diasporawerk der Evangelischen Kirche in Deutschland. Es trägt seit 1832 dazu bei, dass evangelische Minderheiten im katholischen, orthodoxen, islamischen oder atheistischen Umfeld ihren Glauben leben und weitergeben können.

11.10.2017 bj

Eindrücke teilen - Senden Sie uns Bilder von Ihrer Erlebnis-Ausstellung!

Zum 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober verwandeln sich rund 400 Kirchen in ganz Hessen-Nassau in farbige Erlebnismuseen. Seien Sie dabei und zeigen Sie, wie Ihre Kirche zum Erlebnisraum wird, teilen Sie Ihre Bilder von der Erlebnis-Ausstellung mit uns und senden Sie Ihre Bilder an: impulspost@ev-medienhaus.de

11.10.2017 bj

„Gottesbilder“ - Sonderausgabe der Evangelischen Sonntags-Zeitung

Wie hat sich mein persönliches Bild von Gott entwickelt? Wie bringt man Kindern Gott näher? Und welches Gottesbild steckt hinter dem „Allmächtigen Herrn, dem König der Heerscharen “? Ist Gott nun Frau oder Mann, ein Fels in der Brandung oder etwas undefinierbar Allumfassendes? Die zwölfseitige Sonderbeilage der Evangelischen Sonntags-Zeitung gibt spannende Einblicke in die Welt der Gottesbilder und lässt Raum, sich ein eigenes Bild zu machen. Reservieren Sie sich die Ausgabe jetzt!
Ausstellungsprojekt Max ist Marie ab 12. Oktober in Mainz

11.10.2017 vr

„Queer“-Gottesdienst zur Reformation

Es sind beeindruckende Fotos, die die Hamburger Künsterin Kathrin Stahl noch bis zum 27. Oktober in der Mainzer Christuskirche zeigt: „Max ist Marie". Sie zeichnet die Geschichte ihrer Tochter nach, die einmal ihr Sohn war. Ein spezieller Gottesdienst zum Thema und zur Reformation ist zudem für den 22. Oktober vorgesehen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top