Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ein Wochenende für Frauen

Auf den Spuren der Reformatorinnen: 18./19. März

bbiewWelchen Anteil an den reformatorischen Ideen Martin Luthers hatte seine Ehefrau Katharina, die er wegen ihrer Durchsetzungsfähigkeit und ihres Organisationstalents liebevoll auch „Herr Käthe“ nannte? Sie starb sechs Jahre nach ihrem Mann in Torgau.

„Die Freiheit nehm ich mir“ lautet das Motto eines Wochenendes für Frauen, zu dem das Evangelische Dekanat Bergstraße und das Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald gemeinsam einladen. Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums geht es um den Beitrag von Frauen zur Reformation.

„Die Zeit der Reformation wird auch heute noch in weiten Teilen als eine Geschichte der Männer beschrieben. Der große Beitrag von Frauen wie z.B. Katarina Zell, Argula von Grumbach und Elisabeth von Rochlitz verschwinden im Dunkel der Vergangenheit“, betont die Bildungsreferentin des Bergsträßer Dekanats Birgit Geimer, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Andrea Alt vom Dekanat Vorderer Odenwald das Seminar leitet.

Frauen sichtbar machen

Auch heute, 500 Jahre nach der Reformation, seien Frauen sehr aktiv in der Kirche, doch ihr Wirken bleibe immer noch weitgehend unsichtbar. Also alles wie vor 500 Jahren? Wo scheint das Erbe der ersten Reformatorinnen auf? Was bedeuten reformatorische Begriffe wie Freiheit, Rechtfertigung, Gnade und Glauben für Frauen im 21. Jahrhundert? Diesen Fragen soll bei dem Frauen-Wochenende nachgegangen werden.

Zwei Tage im Benedektinerinnenkloster

Die zweitägige Veranstaltung findet am 18. und 19. März im ehemaligen Benediktinerinnenkloster Schmerlenbach in Bayern statt. Der Teilnehmerinnenbeitrag beläuft sich auf 80 Euro – darin enthalten sind die Kosten für Übernachtung im Einzelzimmer, Vollpension und eine Beginen-Führung in Aschaffenburg. Beginn ist am 18. März um 10.30 Uhr. Die Heimreise erfolgt am 19. März gegen 15 Uhr. Die Hin- und Rückfahrt  erfolgt mit eigenem PKW, Fahrgemeinschaften sind möglich.

Anmeldeschluss: 10. März 2017

Anmeldung bei:
Birgit Geimer
Tel.: 06252 / 67 33-32
E-Mail: geimer@haus-der-kirche.de

Starke Frauen in der Reformation  - Ausstellungs-Werkstatt
Um „Starke Frauen in der Reformation“ geht es auch in einer „ Ausstellungs-Werkstatt“ am 25. März von 10 bis 16 Uhr im Heppenheimer Haus der Kirche (Ludwigstr. 13). Dabei soll eine Konzeption für eine Ausstellung erarbeitet werden. Die Teilnahme an der Werkstatt ist kostenfrei.

Den Flyer zum Frauen-Wochenende und zur Ausstellungs-Werkstatt finden Sie hier

to top