Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Lichtkirche

„BlessU-2 ist der Knaller“

Ev.Dekanat

Das Bergsträßer LichtKirchen-Trio bestreitet heute ihren zweiten Einsatz und hat alle Hände voll zu tun. Die Kleinstadt Wittenberg lockt zum 500. Reformationsjubiläum Gäste aus aller Welt.

Bildergalerie

„Der Segensroboter BlessU-2 ist der Knaller. Es kommen Schulklassen und Kindergartengruppen. Nach der Technik ist menschlicher Kontakt möglich, soweit gewünscht. Es ist ein buntes Team und Projektleiter Fabian Voigt verbreitet gute Laune“, teilen Stefanie Becker, Ebba Röhrig und Elke Thielmann in einer kurzen Mail mit. Für ausführliche Informationen blieb keine Zeit. Denn sie betreuen gleich wieder Gruppen, die die LichtKirche besuchen. Die Installation „BlessU-2“ ist Teil des Parcours rund um die Kirche zum Thema „Segen erleben - Moments of Blessing“.

Die Lichtkirche und der Segensparcour sind der zentrale Beitrag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zur Weltausstellung in Wittenberg. Die Lutherstadt ist bis zum 10. September 2017 eine einzige Ausstellungsfläche. Dort präsentieren Kirchen aus aller Welt, internationale Organisationen, Initiativen und viele Kulturschaffende in Wittenberg ihre aktuelle Sicht auf die Reformation. An mehr als 80 Orten finden insgesamt mehr als 2.000 Veranstaltungen statt. Zu sieben Themenbereichen gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Diskussionen, Workshops, Konzerten – z.B. mit den Prinzen oder Yvonne Catterfeld - und eine 27 Meter hohe Bibel mit Ausblick auf die ganze Stadt.

Es ist viele gute Gründe Wittenberg zu besuchen. Hier eine Auswahl:

  • Freiluft-Ausstellung in der ganzen Stadt mit mehr als 80 Veranstaltungsorten
  • Rund 2.000 Veranstaltungen bis zum 10. September
  • Stadtrundgänge mit jungen Menschen – oder mit Margot Käßmann via Audioguide
  • Flüchtlingsboote im Schwanenteich: eine Kunstaktion, die unter die Haut geht
  • Auf spiegelnden Stegen am Bunkerberg wandeln und Andachten im Freien erleben
  • Hier trifft sich die Jugend: Im Kletter- und Klangparcours oder beim Cocktail am Refo.Beach
  • Selbst Hand anlegen an der Druckerpresse im Schweizer Pavillon
  • Bäume, die waagerecht an der Wand wachsen, in „Württemberg in Wittenberg“
  • Zwischen Himmel und Erde: Seelsorge im Riesenrad
  • Luther und die Avantgarde: Moderne Kunstwerke z. B. von Ai Weiwei und Jonathan Meese im Alten Gefängnis
  • Kostenlos mit dem Shuttlebus oder einem Leihrad durch die Stadt touren
  • Mit im Kombi-Ticket: Wittenberg im Jahr 1517, zu erleben im 360°– Panorama von Yadegar Asisi
to top