Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    Menümobile menu

    Poster-Ausstellung: Martin Luther, die Reformation und die Folgen

    RPI

    Die Ausstellung "Here I Stand – Martin Luther, die Reformation und die Folgen" beinhaltet die wichtigsten Stationen der Reformation und ihre Auswirkungen bis heute. Die Infografiken sind ansprechend gestaltet. Sie präsentieren wissenschaftlich fundiertes Wissen. Die Zeit vor der Reformation wird genauso thematisiert, wie das Leben Martin Luthers. Was passierte nach der Veröffentlichung der 95 Thesen? Was waren die neuen Positionen von Luthers Theologie? Sie können sich Ihr eigenes Posterpaket zusammenstellen auf der Grundlage der vorhandenen 30 Poster (Format DIN A1). Dies ist ganz einfach, da die Ausstellung modulartig aufgebaut ist. Die farbigen Poster können leicht transportiert und aufgehängt werden.

    Die Ausstellung ist gegliedert in sieben Kapitel

    Martin Luthers Herkunft ist die spätmittelalterliche Lebenswelt. Aus dieser Welt ging der Aufbruch der Reformation hervor. Luther entwickelte eine Theologie, die einzig auf der Bibel fußte. Er übte fundamentale Kritik an der Papstkirche und stellte damit die mittelalterliche Gesellschaftsordnung grundlegend in Frage. Das neue Medium, der Buchdruck, machte den Reformator schnell bekannt. Nach anfänglichen Erfolgen, wie beispielsweise der Bibelübersetzung ins Deutsche, führte die Spaltung der abendländischen Kirche in eine gesellschaftliche Krise. Religiöse und politische Konflikte führten zu Hass und Gewalt. Gleichzeitig veränderte die Reformation die Gesellschaftsordnung. Ein Blickwechsel macht lang vergessene Veränderungen der Geschlechterrollen deutlich. Die Reformation hinterlässt der Nachwelt einen vielfältigen Protestantismus.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top