Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    Menümobile menu

    Gottesdienst-Materialien zur Sommer-Gottesdienst-Reihe

    In diesem Bereich finden Sie zu jedem der sechs Themengottesdienst der Sommerreihe ein komplettes Paket, dass sich aus drei Teilen zusammensetzt:

    1. Liturgiebausteine
    2. Predigtbausteine bzw. fertige Predigten
    3. Historische Sequenzen und homiletische Impulse

    Vertrauen trägt. Was es bedeutet, allein aus Glauben zu leben

    Von Pfarrerin Sandra Matz, Evangelische Kirchengemeinde Alsbach / Bergstraße

    © istock grandriver

    Auszug
    "I would pick more daisies“… schreibt Nadine Stair in einem wunderschönen Gedicht. Sie ist 86 Jahre alt und ihre Worte gehen um die Welt. „Wenn ich mein Leben noch einmal von vorn leben könnte, würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen. Ich wäre ein bisschen verrückter als ich es gewesen bin (…) ich würde mehr riskieren (…) und: ich würde mehr Gänseblümchen pflücken.“

    Zuwendung beflügelt. Was es bedeutet, allein aus Gnade zu leben

    © istock tab1962

    Von Dr. Fabian Vogt

    Auszug
    38 Jahre ... Können Sie sich das vorstellen: Ein Mann liegt 38 Jahre lang gelähmt in einer riesigen Halle mit lauter kranken Menschen. Und er hofft tatsächlich 38 Jahre lang, dass er an diesem Ort eines Tages gesund wird. In all dem Lärm, Ächzen und Gestank. Verrückt, oder?

    Wahrheit klärt. Was es bedeutet, allein aus dem Wort Gottes zu leben

    Von Dr. Christian Ferber, Beauftragter für die Reformationsdekade

    © istock grufnar

    Auszug
    Worte haben Kraft, Worte haben Macht – im positiven wie im negativen Sinn. „Ich liebe dich“ kriegt ein Mensch von einem anderen gesagt, der ihn zärtlich an den Händen fasst und mit strahlenden Augen anlächelt – und der Himmel öffnet sich für ihn. Aber es geht auch anders. „Ich verurteile sie zu 10 Jahren Haft“, lautet das Urteil des Richters, der Hammer fällt,  und augenblicklich verengt und verfinstert sich der Horizont der Angeklagten, die noch bis kurz vorher gehofft hatte. Und so zeigt sich: Worte können den Blick auf´s Leben nachhaltig verändern.

    Orientierung hilft. Was es bedeutet, allein aus Christus zu leben

    Von Dr. Jeffrey Myers, Stellvertretender Beautragter für die Reformationsdekade

    © istock czekma13

    Auszug
    Für viele von uns ist es aber nicht nur die fast unüberschaubare Anzahl von Wahlmöglichkeiten, denen man täglich begegnet, die das Leben beschweren, sondern die Angst als ständiger Begleiter: Was ist, wenn ich die falsche Wahl treffe? Was passiert, wenn ich den falschen Weg einschlage? So kann es sein, dass man wie gelähmt an einer Wegkreuzung im Leben steht, über mögliche Konsequenzen nachgrübelt und insgeheim den Satz fürchtet: „hätte, hätte Fahrradkette“...

    Freundschaft hält. Was es bedeutet, mit der Kirche zu leben

    Von Pfarrerin Ulrike Scherf, Stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN

    © istock Michel Guenette

    Auszug
    Freundschaften tragen und geben Halt im Leben. Das hat nicht nur Martin Luther erfahren - zu Hause mit seinen Gästen  oder mit seinen reformatorischen Mitstreiterinnen und Mitstreitern in ganz Europa. Diese Erfahrung kennen wir auch - es ist eine Grunderfahrung des Lebens.

     

     

    Weite motiviert. Was es bedeutet, mit der Freiheit zu leben

    Von Pfarrerin Dr. Katrin Hildenbrand, Einhausen

    © istock Izf

    Auszug
    Mit Unterstützung einiger Mitwisser hat Koppe neun Nonnen aus einem Kloster in Nimbschen befreit. Trotz der strengen Kloster-Regeln waren die Schriften des Mannes hineingeraten, der seit einigen Jahren die damalige Welt auf den Kopf stellte: Martin Luther. Da war einer, der die christliche Freiheit stark machte. Die individuelle Gewissensfreiheit. Die Freiheit, in der Bibel zu lesen und sich eine eigene Meinung zu bilden

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top